Worum geht es in der utopian fiction-Serie/ in der Erzählung genau?

2055: Die junge Kyara lebt in der besten aller möglichen Welten – nachhaltig, fair, ausbalanciert, hochgradig vernetzt und dennoch lebendig, eine Gesellschaft auf höherer Bewusstseinsstufe. Als angehende „Holosophin“, die dieses Bewusstsein schützen soll, fühlt Kyara sich jedoch hin und wieder überfordert. Mit dem rebellischen Yon geht sie eine Wette um eine neuartige Gedankenfunktechnologie ein und beginnt zu ahnen, warum ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0